Messe Obscene – Kurzworkshop Spezial

In diesem Workshop möchten wir euch Flogging/Spanking als lustvolles, verbundenes und ekstatisches Erlebnis jenseits von Strafe und Machtgefälle vorstellen.

Flogging kann eine besonders intensive Form von Massage sein, es kann als Werkzeug dienen, um miteinander in tiefe Verbindung zu kommen, wir können dadurch erweiterte Bewusstseinszustände wie Trance und Flow Momente erleben. Es kann zu einer kathartischen Erfahrung werden, bei der Emotionen oder Blockaden freigesetzt werden, die wir in uns angestaut haben. Oder wir geniessen es, die Peitsche durch die Luft fliegen zu lassen, die Geräusche wahrzunehmen, die Reaktionen zu sehen, wenn wir diesen Tanz gemeinsam tanzen.

Es gibt viele Möglichkeiten, auf diese Weise einzutauchen in ein energiegeladenes Spiel, konzentrierten Flow, Hingabe in den Moment: Einige der Werkzeuge und Wege könnt ihr in diesem Workshop kennenlernen und sie direkt praktisch ausprobieren.

Bitte eigene Flogger mitbringen sofern vorhanden. Es können auch Flogger von uns ausgeliehen werden, wenn benötigt, bitte bei der Anmeldung mit angeben.

Zielgruppe

Vorkenntnisse sind keine notwendig und Anfänger*innen herzlich Willkommen!

Wir wünschen uns neugierige und offene Teilnehmende die Lust haben, sich mit diesen Themen spielerisch auszuprobieren, unabhängig davon welche Rolle sie üblicherweise einnehmen.

Uns ist es ein großes Anliegen, auch in Technikworkshops Bottoms als eigenständig Teilnehmende und nicht “nur” als Übungsobjekte zu begrüßen. Wir sind der Meinung, dass nur informierte Menschen wirklich ihre Einwilligung in BDSM – Spiele geben und erkennen können, ob ihr Gegenüber auf der Topseite weiß, was er/sie tut.

Dieser Workshop ist offen für Menschen aller Gender, Singles, Paare und alle anderen Beziehungskonstellationen. Wir behalten uns vor, eine Warteliste zu führen, um eine ausgewogene Zusammensetzung der Gruppe ermöglichen zu können. Wir freuen uns, wenn ihr euch vorstellen könnt, auch mit einer anderen Person als euren Partner*innen Übungen auszuprobieren oder auch mit Personen, die nicht das von euch präferierte sexuelle Geschlecht haben. Uns ist gleichzeitig besonders wichtig, dass in unseren Workshops jederzeit all eure persönlichen Grenzen und Entscheidungen gewahrt und eingehalten werden. Konsens, Safety und das Erschaffen eines sicheren Raumes sind die Grundpfeiler, auf denen unsere Arbeit basiert.

Preise

Teilnahmegebühr pro Person 25 Euro.

Ort / Zeiten

Messe Obscene Sindelfingen

Samstag    07.03.2019      15:30 – 17:30 Uhr

Anmeldung
Kategorien: MesseWorkshop