„Frôuwe ist die mittelhochdeutsche Bezeichnung für Herrin, bzw. für die Dame von Stand“

Ich möchte diesen Raum öffnen, für Frauen*, die Lust haben ihre dominante Seite auszuprobieren oder bereits erste Schritte in diese Richtung gegangen sind.
Räume, in denen wir mit diesen Themen unter uns sind, habe ich als sehr bereichernd und hilfreich erlebt und möchte diesen Abend daher in regelmäßigen Abständen anbieten.

 

FrôuwenDer Frôuwen-Raum wird bei jedem Termin ein anderes Thema haben, zu dem ich einen kurzen Input geben und ev. eine Demo zeigen werde. Danach werden wir das Thema anhand von Übungen und einer gemeinsamen Austauschrunde vertiefen.
Bei allen Frôuwen-Raum-Abenden könnt ihr auch gerne persönliche Fragen und Themen mitbringen und besprechen, die euch gerade auf dem Herzen liegen oder unter den Nägeln brennen.
Ihr könnt euch beim gemeinsamen Gespräch von den Erfahrungen und Ideen der anderen Teilnehmenden inspirieren lassen und erkennen, dass es viele Themen gibt, mit denen ihr nicht alleine seid.

 

An diesem ersten Termin wird es auf vielfachen Wunsch um das Thema Dirty Talk” gehen.
Lustvoll Ansagen zu machen, das Kopfkino anheizen, mit der Stimme spielen und verschiedene „Stimm-ungen“ erzeugen, laut sein oder leise, bestimmend oder verführerisch…
Wie kannst du deine eigene Stimme finden und nutzen, ohne dich dabei in Scham, Unsicherheit und Zweifeln zu verlieren oder davon behindern zu lassen?

Der Abend ist sowohl für Frauen* geeignet, die schon einen Workshop bei mir besucht haben, als auch für alle, die sich ganz neu für den Weg der Femdom interessieren. Auch für diejenigen, die mich gerne kennenlernen möchten, bevor sie z.B. ein Wochenendseminar oder ein Einzelcoaching buchen, kann der „Frôuwen-Raum“ ein guter Einstieg sein.

Wenn wir uns noch nicht kennen, möchte ich dich bitten, mir ein paar Zeilen über dich zu schreiben und über das, was du dir von diesem Abend erhoffst.
Ich werde dann ein kurzes Telefonat mit dir vereinbaren, so dass wir uns vorab etwas kennenlernen können.
An diesem Abend werden wir bestens mit leckeren Köstlichkeiten und Getränken versorgt sein und verwöhnt werden. Mein Sklave Mannaz wird im Hintergrund für den Service und für Demonstrationszwecke zur Verfügung stehen.

FÜR WEN?

Die Bezeichnung Frauen* beinhaltet für mich alle Personen, die sich mit diesem Label wohl fühlen und an den Themen „Weibliche Dominanz/Femdom“ Interesse haben.
Anfänger*innen, Switcher*innen und auch fortgeschrittene Interessierte sind herzlich willkommen.

ÜBER MICH

Mein besonderes Herzensthema ist es, Frauen* bei ihren ersten Schritten in die Welt weiblich geführter Beziehungen zu begleiten. Ich gebe praxisnahen Input aus meinen persönlichen Erfahrungen und zeige, wie es gehen kann, lustvoll die Zügel in die Hand zu nehmen und in der Hand zu behalten.
Es ist eine unglaubliche Selbstermächtigung für viele Frauen*, ihre Wünsche bewusst zu erkennen, deutlich zu kommunizieren und sie an erste Stelle zu setzen. Ich möchte gerne dazu beitragen, dass die vielen Hürden und schwierigen Momente auf diesem Weg leichter bewältigt werden können, um diese Reise durch und durch gemeinsam zu geniessen.
Ich gebe seit einigen Jahren mit großer Freude und Begeisterung Workshops und Coachings zu diesem und vielen anderen Themen in den Bereichen BDSM und Conscious Kink.

ORT / ZEIT / KOSTEN

Termin: 16. Januar 18:00 – 22:00 Uhr
Kosten: 40 Euro p.P. inkl. Getränke und Verpflegung

Damit wir genügend Zeit für eure Themen und Fragen haben, werde ich für den Frôuwen-Raum maximal 12 Teilnehmer*innen annehmen.
Ebenso können auf diese Weise die aktuellen Corona-Bestimmungen eingehalten werden.

Der Workshop findet in meinen schönen und gemütlichen Räumen in 75031 Eppingen statt, die genaue Adresse wird nach Eingang der Seminargebühr persönlich bekannt gegeben. Der Ort liegt im wunderschönen Kraichgau, zwischen den Städten Heilbronn, Sinsheim und Bruchsal und ist von der A5 und A6 aus gut zu erreichen.
Es besteht wenige Fussminuten entfernt ein S-Bahn Anschluss, so dass ihr auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen könnt.
Auf Wunsch sende ich euch auch gern eine Liste mit Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe.

 

ANMELDUNG
Kategorien: Workshop